Freie Trauung

In einem ersten, ganz unverbindlichen Kennenlerngespräch finden wir gemeinsam heraus was zu Euch passt, vor allem aber auch, welche Möglichkeiten und Ideen sich bei der Trauzeremonie ergeben. Ob bei Sonnenuntergang, um Mitternacht oder bei Sonnenaufgang – Zeit, Ort und Ablauf sind bei einer freien Trauung nicht vorgegeben und genau das macht die Zeremonie aus. Sie trägt Eure Handschrift und ist individuell für euch gemacht.

Einige Gedanken sind zum Beispiel wie folgt…

Wollt Ihr wirklich mit dem Rücken zu Euren Gästen heiraten? Oder wollt Ihr Eure Gäste sehen können? Es geht weiter mit dem Einzug. Soll dieser eventuell gemeinsam stattfinden? Mit den Brautjungfern? Oder vielleicht doch traditionell? Bis hin zu den Überlegungen welche Rituale bzw. Symbole (ganz gleich ob kirchlich oder nicht) mit in die freie Trauung eingebunden werden, die eine Zeremonie wundervoll ergänzen können.

Alles kann und nichts muss!